Skip to main content

Jobs in Österreich

Viele Menschen in Deutschland überlegen sich mit dem zunehmendem Job Mangel in Deutschland ob sie nicht eventuell einen Job in Österreich suchen möchten. Obwohl Österreich auch in der Krise steckt, finden viele Deutsche dort gut bezahlte Arbeitsplätze. Was auch ein Vorteil ist, sind die Lebenshaltungskosten, die in Österreich geringer sind, als in Deutschland, vor allem Sprit ist in Österreich deutlich günstiger als in Deutschland. Daher ist es verständlich das manche nach Österreich ziehen, um dort zu arbeiten anstatt in Deutschland zu bleiben. Deutsche haben folgende Möglichkeiten um in Österreich zu arbeiten:

Zwischen beiden Ländern pendeln, in Deutschland leben und in Österreich arbeiten:
Leute, die in Bayern leben können in Österreich arbeiten und in Deutschland wohnen, da viele, die in Bayern leben es nicht weit nach Österreich haben. Deutsche, die in der nähe von Garmisch Partenkirchen, in der nähe vom Chiemgau oder im Berchtesgadener Land leben haben es nicht weit nach Österreich, vor allem zu den Städten Salzburg bzw. Innsbruck, daher ist es Ihnen möglich, in Bayern zu leben und in Österreich zu arbeiten und einzukaufen. Sie haben auch die Möglichkeit, in Österreich zu tanken, was die Kosten für das pendeln zwischen den beiden Ländern senkt. Innsbruck und Salzburg haben viel Durchgangsverkehr und Tourismus und bieten dadurch viele Arbeitsplätze an.

Winter Jobs in Österreich

Die zweite Möglichkeit, die viele nutzen ist, im Winter in Österreich zu leben und in Skigebieten zu arbeiten. Österreich hat sehr viele große Skigebiete, die sich über das ganze Land ausbreiten. Bekannte Skigebiete liegen zum Beispiel In Tyrol, bei Innsbruck, in Kärnten, in der nähe von Villach im Süden des Landes und im Salzburger Land. Im Winter besteht dort die Möglichkeit in Gaststätten, in Diskos und Clubs, in Hotels und an Skiliften zu arbeiten. manche Betreiber von Hotels und Gaststätten etc… stellen den Saisonarbeiten sogar kostenlose Unterkünfte zur Verfügung. Die Saisonarbeiter werden in Österreich in der Regel gut bezahlt, sodass immer mehr Jobs in Österreich für Saisonarbeit suchen und in der restlichen Zeit des Jahres in Deutschland arbeiten.

Jobs in Österreich für Auswanderer

Die dritte Möglichkeit, die viele Deutsche nutzen, ist nach Österreich auszuwandern um dort zu leben. In Deutschland suchen immer mehr ihr Glück im Ausland und wandern in viele verschiedene Länder in Europa oder den USA aus. Vorteile, die Österreich gegenüber anderen Ländern, in die viele auswandern bietet, sind, das es ein deutschsprachiges Land ist, das der Lebensstandard vergleichbar mit dem in Deutschland ist und das die Lebenshaltungskosten, vor allem Sprit in Österreich geringer sind, wie in Deutschland. Ein weiterer großer Vorteil ist, das die Beziehungen beider Länder verhältnismäßig gut sind, sodass man in Deutschland sich auf dem Arbeitsamt oder im Internet über das Land und die Gesetzgebung leicht über den Arbeitsmarkt und das Leben in Österreich informieren kann. Dank dieser Fakten suchen viele Deutsche Deutsche Jobs in Österreich und wandern schließlich in die Alpenrepublik aus um sich dort ein besseres leben zu realisieren.

Job Suche in und um Österreich

In Österreich ist der Arbeitsmarkt derzeit ziemlich unstabil. Große Firmen werden an das Ausland verkauft, was wiederum bedeutet, dass einige Stellen abgebaut werden. Dennoch hat man immer noch die Chance in diesem Land Karriere zu machen. Wer eine gute Ausbildung genossen hat und sich am Anfang mit wenig Gehalt zu Frieden gibt, kann die Karriereleiter hoch klettern. Man darf nur nicht vergessen, dass man in Österreich gute Kontakte benötigt. Bevor gute Stellenangebote überhaupt in die Zeitung kommen, werden zuerst Kontakte und alte Bekannte angerufen, ob diese den Job haben möchten. Wer einen Job Österreich haben möchte, braucht also wirklich viel Geduld. Hat man endlich ein Inserat gefunden, welches einem anspricht, sollte man alles dafür tun, um den Job zu bekommen. Zuerst ruft man diese Firma an und fragt nach dem richtigen Ansprechpartner. Danach schickt man seine Bewerbungsunterlagen los und wartet ein paar Tage. Hört man nicht automatisch etwas von dieser Firma, heißt es nachfragen. Manchmal liegen Bewerbungen Wochen lang im Büro. Wenn man aber nach telefoniert, werden die Firmen auf einem aufmerksam. In Österreich gilt meistens, wer Interesse zeigt, bekommt auch den Job.

Vorstellungsgespräche für einen Job in Österreich

Nach einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch sollte man bezüglich Schnuppertagen fragen. Das zeigt wiederum, dass man wirklich Interesse an diesem Job hat. Wo findet man Stellenangebote? In allen großen österreichischen Tageszeitungen und im Internet. Möchte man einen bestimmten Job haben, sollte man immer wieder auf die Firmen Homepage vorbei surfen. Auch dort stehen manchmal Stellenangebote. Da nicht alle freien Posten ausgeschrieben werden, kann man sich auch ruhig mal blind bewerben. Viele Firmen halten einem in Evidenz. Sobald eine Stelle frei wird, hat man so bessere Karten. Job Österreich bedeutet viel Glück und Vitamin B. Wer das nicht hat, wird sich hier schwer tun. Job Österreich die schlecht bezahlt sind, bekommt man jede Menge. Ganz unten hat man kaum Probleme auf einen Einstieg. Möchte man aber wirklich eine hohe Position einnehmen, braucht man viel Geduld. Hat man es aber einmal geschafft, geht es Schnur Straks aufwärts. Einmal ganz oben, reißen sich die anderen Firmen um einen. Es ist traurig, dass man immer beweisen muss, was man drauf hat. Die österreichischen Chefs sind sehr misstrauisch und wollen daher immer gute Zeugnisse sehen. Wer das nicht vorweisen kann, muss es nun mal auf andere Wege beweisen. Nur wie? Wenn man keine Chance bekommt.

Bewerbungen für einen Job in Österreich

Man darf sich nicht unterkriegen lassen. Eine Standardabsage bedeutet rein gar nichts. Die meisten Bewerbungen landen sowieso direkt im Müll. Bei einer Absage heißt es immer wieder, weitermachen. Irgendwann wird der Traumjob kommen. Man muss nur an sich selbst glauben und an sich arbeiten. Weiterbildung ist hierbei auch nicht verkehrt. Job Österreich bedeutet immer, auf Trab zu sein. Wer das nicht kann, sollte sich in einem anderen Land umgucken. Hier werden die belohnt, die hart für ihre Ausbildung arbeiten und zeigen, dass es immer noch besser geht. Ein Land, welches Diplome schätzt und ehrt. Deswegen, wer in Österreich arbeiten möchte, sollte einen guten Abschluss vorweisen, sonst landet man am Ende bei einer Fast-Food-Kette.

Stellenangebote in Österreich

Arbeiten in Österreich ist die Hoffnung auf bessere Arbeitsverhältnisse. Besonders bei deutschen Arbeitnehmern ist Österreich sehr beliebt für die Jobsuche. Die Deutsche Sprache macht das Arbeiten für die Deutschen in Österreich relativ unproblematisch. Erste Kontaktaufnahmen mit dem neuen Arbeitgeberland ermöglichen deutsche Arbeitsagenturen. Nicht allzu sehr unterscheiden sich die Bewerbungsunterlagen in Österreich von denen in Deutschland. Auf jeden Fall sollten für den Auslandsjob die wichtigsten Details kurz und knapp aufgelistet werden. Der Lebenslauf sollte in Österreich nicht länger wie zwei Seiten sein. Dazu sollte das Anschreiben kurz und knapp verfasst werden. Möchte der Bewerber ein Stellenangebot in Österreich nutzen, sollte kurz das Interesse an dem ausgewählten Job deutlich gemacht werden. Die Persönlichkeit ist meistens ein wichtiger Punkt die den Arbeitgeber interessiert. Auch die Motivation ist für den Arbeitgeber sehr wichtig. Deswegen sollte der Berwerber diesen Punkt unbedingt beachten. Natürlich wird für die Bewerbung auch ein Bewerbungsfoto erwünscht. Gehaltsfragen sollten bis zum Vorstellungsgespräch zurückgehalten werden.

Informationen über Stellenangebote in Österreich

Spielt jemand mit dem Gedanken sich in Österreich zu bewerben, sollte derjenige sich zuerst einmal Informationen einholen. Hierfür bietet das Internet viele nützliche Links. Um ein Stellenangebot in Österreich zu nutzen, kann zum Beispiel das größte Tourismus-Jobportal Österreichs Namens hogajob.com genutzt werden. Dort findet der Interessent verschiedene Stellenangebote aus der Tourismusbranche in Österreich. Sehr hilfreich kann auch das Raphaels-Werk sein. Dort dreht sich alles rund um das Auswandern und Arbeiten im Ausland. Der Online-Service des AMS ist der österreichische Pendant zur deutschen Arbeitsagentur. Dort wird zum Beispiel über zustehende Leistungen oder Förderungen informiert. Aber auch Berufsinformationen oder Bewerbungs-Tipps können auf dieser Seite nachgelesen werden. Sehr wichtig bevor ein Stellenangebot aus Österreich genutzt wird ist für den Bewerber auch sich zu informieren welche Leistungen ihm zustehen. Dazu zählen finanzielle Unterstützungen wie zum Beispiel Überbrückungsgeld. Aber auch eventuelle Zuschüsse zu den Umzugskosten zählen dazu.

Stellenangebote in Österreich finden

Um an ein Stellenangebot in Österreich zu gelangen gibt es mehrere Möglichkeiten. In erster Linie kann der Interessent an die Arbeitsagentur herantreten. Die Arbeitsagentur vermittelt Arbeitssuchende in das Ausland. Eine weitere Möglichkeit ist es an private Arbeitsvermittler zu treten. Einige der Arbeitsvermittler haben sich auf den ausländischen Markt spezialisiert. In einigen Ländern, dazu zählt auch Österreich, dürfen diese Vermittler nur mit spezieller Erlaubnis der nationalen Behörden arbeiten. Der einfachste Weg ein Stellenangebot in Österreich zu finden ist natürlich das Internet. Sehr beliebt sind dabei Seiten wie stepstone oder jobs.de. Um hier ein Stellenangebot in Österreich zu finden braucht man eigentlich nur wenige Schritte auszuführen. So findet man auf der Seite jobs.de zum Beispiel ein Stellenangebot in Österreich in dem die Berufssparte, zum Beispiel Büro, und der Ort oder Land, zum Beispiel Österreich, eingegeben wird. Danach wird einfach nur auf Suche geklickt und die Seite zeigt sämtliche vorhande Stellenangebote an. Eine sehr hilfreiche Seite ist auch meinestadt.de. Dort können verschiedene Städte und Länder eingesehen werden. Nachdem in der Auswahl der Stadt der Name Österreich eingegeben wurde, wird direkt die Seite von Österreich erreicht. Somit können dort die Stellenangebote von Österreich einsehen werden.